TEAMS

Beeball 3-4 Jahre

BeeBall wurde vom holländischen Verband eingeführt mit dem Hintergrund, Baseball in Europa einer breiten jungen Bevölkerung näher zu bringen. Dabei werden aber vor allem die Jüngsten unter uns angesprochen, denn kein Sport funktioniert ohne begeisterten Nachwuchs. Mit spielerischen Mitteln soll den Kleinen die Regeln und taktische Finessen beigebracht werden und vor allem der Spass am Spiel im Vordergrund stehen.

T- Ball 5-7 Jahre

Schon mit 4 Jahren kann man erste Spielerfahrungen sammeln. Spielerisch werden die Jungs und Mädels an die, für viele so komplizierte wirkendenden Regeln des Base- und Softballs herangeführt. Der Spaß am Spiel steht hier im Vordergrund, die Ergebnisse sind hier noch zweitranging. Auf diese Art und Weise verstehen unsere Minis sehr schnell die Spielregeln.

Schüler 8-12 Jahre

Mit 8 Jahren geht es in das Schülerteam. Dort wird zum ersten Mal Baselball mit Pitcher und Catcher gespielt. Bis auf das etwas kleiner Spielfeld spielen die Jungs und Mädels genauso wir Ihre großen Vorbilder aus der amerikanische Mayor League. Mittlerweile spielen unser Schüler auf einem Niveau, das spannende und hochklassige Spiele garantiert.

Jugend 13-15 Jahre

Ab jetzt sind die Regeln mit denen der Erwachsenen absolut gleich. Je nach Niveau und Liga sind auch die Dimensionen des Spielfeldes identisch. Es ist schon beeindruckend, wie schnell geworfen und wie weit geschlagen wird.

Herren

Ab 16 Jahren spielen die Jungs bei den Senioren mit. Unser Team spielt in der Verbandsliga Baden Württembergs. Die Heimspiele sind immer ein Event. Auf der digitalen Anzeigetafel laufen Filme, die Spieler werden vorgestellt und ein Announcer führt durch das Spiel. Eine ganz besondere Atmosphäre, fast wie im Heimatland des Baseballs.

Während die Raubritter auf dem Feld alles geben, werden Sie von den Fans angefeuert. Diese werden gestärkt durch die über Schriesheims Grenzen bekannten „Strahlenburgern“. Die Zutaten der Hamburger werden ausschließlich regional eingekauft.

Softball

Beim Softball unterscheidet man zwei Varianten, die Fastpitch- und die Slowpitch Variante. Während in den USA die „langsame Variante eine Massensport-Art ist, die meistens in Parkanlagen gespielt wird, ist in Deutschland die Fastpitch-Variante beliebter. Es wird in Ligen von Landesliga bis Bundesliga gespielt Gegründet wurde das SoftballTeam der Damen im Jahre 1993.

Slowpitch

Was ist Slowpitch Softball? Und warum Slowpitch Softball? Hier geht es um die Einbindung und den Erhalt von Mitgliedern, die ihre “aktive Laufbahn” mit regel- mäßigem Training im Baseball oder Softball beendet haben. (z.B. wegen Familie, Beruf, Alter) oder von neuen Mitgliedern, die nicht sofort auf der Leistungssportschiene spielen können oder wollen. Diese Variante ist ebenso geeignet für Fans, Eltern, Förderer, Sponsoren, die erst im “hohen” Alter unseren Sport entdecken oder zumindest mal ausprobieren wollen.